Such das File! Brav!

Kommandozeilentools, die nicht im aktuellen Suchpfad von Windows liegen. PowerPoint-Präsentationen, die ich versehentlich im falschen Verzeichnis gespeichert habe. Mehrmals täglich ärgere ich mich darüber, dass die Windows-Dateisuche entweder quälend langsam abläuft oder aber nicht aktuell ist. Denn oft ist der Index-Service gar nicht aktiviert oder hat die gesuchte Datei noch nicht indiziert.

Abhilfe schafft bei mir seit kurzen das kleine Tool Search Everything, eine absurd schnelle Desktopsuche mit minimalem Footprint – der Installer “wiegt” 1,4 MB und sogar eine portable Version gibt es.

image

Search Everything kann nur Dateinamen suchen – das reicht mir aber in 95% der Fälle. Das Tool arbeitet direkt mit dem NTFS-Filesystem und macht die Suche so schnell, dass Verzögerungen praktisch nicht wahrnehmbar sind. Übrigens: Auch Nicht-NTFS-Pfade können durchsucht werden, dieses Feature muss aber explizit aktiviert werden und die Suche geht für solche Verzeichnisse auch etwas langsamer vonstatten.

Prädikat: Unverzichtbar!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s